Regatta beim SKM auf dem Steinhuder Meer

Ballonfahrt 2017

So ein Urlaub hat ja 'ne Menge zu bieten. Erst ein Sommerfest der Superlative, Radeln, Segeln und, und, und... Ups, da war ja noch was. Einige unserer Mitglieder hatten sich zum Ziel gesetzt, den Sportwart per Heißluftballon zum Mond zu schießen :-J. Andreas, Malte und Uwe hatten die Aufgabe, das Unternehmen „wie entsorgt man einen Sportwart“ zu überwachen. Da Malte schon bei mir Händchen halten musste, hatte Uwe seine Schwester Karin um moralische Unterstützung gebeten.

Sommerfest 2017

Dieses Jahr waren wir wieder an der Reihe, das Sommerfest auszurichten und wir haben einige Vorbereitung in diesen Abend gesteckt. Die ganze letzte Woche haben fleißige Mitglieder Zelte, Pavillons und den Bierwagen aufgebaut und auch vorher wurden von alle Seiten Ideen gesammelt, geplant und vorbereitet.

Trotz des Regenwetters am Samstag ließen wir uns die Vorfreude nicht verderben und schützten unsere Feierlocation einfach mit Schirmen und Planen. Am Abend riss dann aber der Himmel auf, pünktlich zum Fest hörte es auf zu regnen und die Sonne kam sogar zum Vorschein.

Kantsteine werden gesetzt

Einige Mitglieder unseres Vereins haben sich zusammengetan und mit der Verschönerung der Übergangsplätze begonnen. Mit vereinten Kräften und Mini-Bagger wurde letztes Wochenende der Kantenstein gesetzt.

Am letzten Wochenende fanden auf dem Steinhuder Meer die Herbstwettfahrten statt. Der Yachtclub Steinhuder Meer (YStM) hat die Regatta bei Traumbedingungen für die Klassen P-Boote, FD, Javelin und Varianta ausgerichtet.

Feuerwerk Steinhuder Meer in Flammen

Zum großen Feuerwerk am Steinhuder Meer haben sich auch dieses Jahr wieder viele Leute versammelt. Zuerst wurde gemeinsam in kleineren und größeren Gruppen, die sich zusammen gefunden haben, gegessen und danach fuhren einige mit ihren Schiffen aufs Wasser oder beobachteten das Feuerwerk vom Land aus.

Malin und Alex

Auch in diesem Jahr haben sich wieder einige Segler aus unserer Jugendgruppe zusammen mit ihrem Trainer Christian Schmidt auf dem Weg zum Wilhelmstein gemacht, um dort an der Veranstaltung rund um den Fritz-Pape-Gedächtnispreis teilzunehmen.

Das Sommerfest fand bei unserem Nachbarverein dem WSVStM statt, der dieses Jahr sein 50jähriges Bestehen feiert. Nach dem offiziellen Teil mit einigen Reden unter anderem vom Ortsbürgermeister von Mardorf und den Stellvertretern der umliegenden Vereine wurde bei Live Musik, gutem Essen und leckeren Cocktails mit allen Gästen gefeiert.

Die Tanzfläche war den ganzen Abend gut gefüllt und die Stimmung war super - Vielen Dank also an unsere Nachbarn für dieses gelungene Sommerfest!

Frollein Schwarz

Beas Boot ist nun, wenn auch nach einer etwas längeren Zeit der Bearbeitung, fertig geworden und wurde feierlich und in einer großen Runde getauft.

Wetterstatistik SKM

Wetterstatistik Wetterstatistik Wetterstatistik

Unsere Teams bei der Steinhuder Meer Rund 2017